Canisiusschule Rheine
Canisiusschule Rheine

Kunstprojekt in Rodde

Canisiusschüler bei „Jugend gestaltet“ in Gravenhorst

 

Wenn am 16. Mai 2019 um 15:00 die neue Ausstellung von „Jugend gestaltet“ im Kloster Gravenhorst eröffnet wird, sind auch dieses Jahr einige Kinder der Canisiusschule Rodde mit ihrer Arbeit vertreten. Beim aktuellen freiwilligen Kunstprojekt in Rodde gestalteten Noah Dölling, Marlon Eiter, Stinitje Klinge, Nele Maier, Annika Tappe, Leonie Staggenburg und Lotta Wermeling unter der Anleitung von Friederike Eying einen dreidimensionalen Paradiesgarten aus Filz, Kork, Moosgummi, Glasperlen u.a. Materialien. Das farbenfrohe Gemeinschaftswerk lädt ein, genauer hinzuschauen, um unzählige, liebevoll gestaltete Details zu entdecken. - Unter den fast 800 eingereichten Arbeiten von der Künstlerjury ausgewählt zu werden, ist eine Auszeichnung!

Außerdem hatten acht Kinder der Canisiusschule ihren Vor- und Nachnamen in fünf verschiedenen Schriftarten, sogar in dem seltenen Sütterlin und in Jugendstillettern erarbeitet und jeweils ein beeindruckendes Plakat daraus gemacht. Diese Arbeiten werden leider nicht in Gravenhorst gezeigt werden, aber sie sind definitiv ein Schmuckstück fürs eigene Zimmer! Für alle teilnehmenden Kinder wird es eine Urkunde geben.

Canisiusschule Rheine
Canisiusstr. 62
48429 Rheine

 

Telefon

+49 5971 - 94352900

 

Unsere Unterrichtszeiten

7.45 Einlass in die Klassen

 

Leseband/ Kinderparlament/ ... 

7.50 - 8.10 Uhr

 

1. Stunde:    8.15 - 8.55 Uhr

2. Stunde:   9 - 9.40 Uhr

3. Stunde:    10.05 - 10.45 Uhr

4. Stunde: 10.50 - 11.30 Uhr 

5. Stunde: 11.40 - 12.25 Uhr

6. Stunde: 12.30 - 13.15 Uhr

Aktuelle Termine

Datum Veranstaltung Zeit/ Ort

25.03.-

06.04.

Osterferien   
10.04.  LehrerInnen-Konferenz ab 13.45 Uhr
15..-26.04. Elternsprechtag Jg. 1-3 nach Vereinbar.

23.04.-

14.05.

VERA 3. Jahrgang  
02.05.

Mesumer Waldlauf

Jahrgang 4

vormittags
09.05. Christi Himmelfahrt  
10.05. bew. Ferientag  
     
Druckversion | Sitemap
© Canisiusschule Rheine

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.