Canisiusschule Rheine
Canisiusschule Rheine

CanisiusschülerInnen suchen ihren Meister

Am Samstagmorgen tummelten sich viele kleine Schach-Profis in der neuen Aula der Canisiusschule. Zum ersten Mal wurde hier der Schach-Meister der Schule gesucht. 

 

Ein Jahr lang durften die Viertklässler unter Anleitung von Matthias Ratert in einer AG im Anschluss an den Unterricht das Schachspielen erlernen. Mit viel Feingefühl und Motivation erlernten sie von ihm die ersten Grundlagen, Regeln und Züge. Immer komplexere Spielsituationen wurden in der AG besprochen und durchschaut, so dass sich am Samstag 12 von ihnen trauten, ihr Können in einem echten Turnier unter Beweis zu stellen. 

 

Wer am Samstagmorgen als Zuschauer in die Aula der Canisiusschule kam, traute seinen Augen und Ohren nicht. Die teilnehmenden Mädchen und Jungen, allesamt quirlige und lebhafte Viertklässler, saßen hochkonzentriert und mucksmäuschenstill an ihren Tischen, spielten ihren Zug, stoppten die Schach-Uhr und ließen sich auch von den vielen Zuschauern nicht ablenken. 

 

An 6 Tischen spielten die Kinder im ersten Spiel per Zufallsgenerator gegeneinander. Die Sieger erhielten einen Punkt. Ging das Spiel unentschieden aus, erhielten beide SpielerInnen einen halben Punkt. Im weiteren Spielmodus errechnete das Turnierprogramm die nächsten Spielpaarungen und zwar immer so, dass die Kinder mit ähnlich vielen Punkten gegeneinander spielten und so immer einen gleichwertigen Gegner hatten. Am Ende der Runde 4 hatten alle Kinder wenigstens 1 Spiel oder auch mehr gewonnen. Die letzte Spielrunde entschied, wer der/ die erste MeisterIn der Canisiusschule werden sollte. 

 

An Tisch 1 duellierten sich George und Lars, die beiden Führenden, die bis dahin 3,5 Punke erspielten hatten. An Tisch 2 kämpften Enno (3 Punkte) und Dan (2 Punkte) in einer starken Partie gegeneinander. Eliana (2 P.) und Noah (2,5 P.) spielten an Tisch 3, Jim (1,5) und Leon (2 P.) an Tisch 4. Auch die Spiele von Diana gegen Sebastian und Cemil gegen Fabio konnten in ihrem Ergebnis das Gesamtranking noch einmal durcheinanderbringen. 

 

An Tisch 1 gab keiner der Spieler nach und nach einem langen tollen Spiel ging das Matsch mit einem Remis aus. Enno konnte an Tisch 2 gegen den ebenfalls stark spielenden Dan einen Sieg einfahren, so dass am Ende des Tages nun 3 Kinder mit der Punktzahl 4 an Platz 1 standen. 

Doch auch für diese Situation gibt es im Schach eine Lösung. Die Stärke der Gegener wurde bei der Endabrechnung ebenfalls vom Programm berücksichtigt, so dass am Ende Lars als erster Schach-Meister der Canisiusschule Rheine seine Urkunde und zwei kleine Präsente entgegennehmen konnte. Mit gleicher Punktzahl wurde Enno neuer Vize-Schachmeister und George konnte ebenfalls mit 4 Punkten den 3. Platz erreichen. 

 

Allen Kindern und auch den Zuschauern hat das Turnier großen Spaß gemacht und einige der kleinen Profis haben ein neues Hobby für sich entdeckt und spielen nun in einem Schach-Club oder zu Hause regelmäßig weiter. 

 

Canisiusschule Rheine
Canisiusstr. 62
48429 Rheine

 

Telefon

+49 5971 - 94352900

 

Unsere Unterrichtszeiten

7.45 Einlass in die Klassen

 

Leseband/ Kinderparlament/ ... 

                         7.50 - 8.10 Uhr

 

1. Stunde:        8.15 - 8.55 Uhr

2. Stunde:             9 - 9.40 Uhr

3. Stunde:    10.05 - 10.45 Uhr

4. Stunde:    10.50 - 11.30 Uhr 

5. Stunde:    11.40 - 12.25 Uhr

6. Stunde:    12.30 - 13.15 Uhr

Aktuelle Termine

Datum Veranstaltung Zeit/ Ort

 

   
17.06. Lehrerkonferenz 13.30 Uhr
21.06. LG Elte Sommerlauf ab 17 Uhr
26.06. Freilichtbühne  vormittags
04.07. Abschiedsfeier der Viertklässler vormittags
05.07 Tag der Zeugnisausgabe  
06.07.-20.08. Sommerferien  
21.08. Unterrichtbeginn 7.45 Uhr
22.08. Einschulung 9 Uhr Rodde
Druckversion | Sitemap
© Canisiusschule Rheine

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.