Canisiusschule Rheine
Canisiusschule Rheine

"Mein Körper gehört mir"

Für die Kinder der 3. und 4. Klassen waren in den letztzen 14 Tagen die Aufführungen der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück das Highlight. Die Schauspieler stellten an drei Spieltagen verschiedene interaktive Szenen vor.

 

Am ersten Spieltag ging es um schöne (JA) und schlechte (NEIN)  Gefühle. Die Kinder wurden in den Stücken aufgefordert ihre Gefühle zu äußern. Bei einem NEIN-Gefühl durften sie mit lauter Stimme und ausgestreckter Hand deutlich sagen, dass sie ein NEIN-Gefühl haben. Die abschließende Bus-Szene wurde dann sogar von spontanen Kinder nachgespielt.

 

Um Exhibitionismus und Berührungen, die ein NEIN-Gefühl auslösen, ging es in der 2. Spielzeit. Die Theaterpädagogen suchten mit den Kindern die Frage nach der Schuld und stellten ausdrücklich fest, dass die Schuld immer bei dem liegt, der die (sexuelle) Handlung vornimmt oder veranlasst - nie bei dem Kind oder dem "Opfer".

Ganz wichtig an diesem Tag waren auch die 3 Fragen, die sich ein Kind stellen soll, bevor es mit Fremden mitgeht.

 

Am letzten Spieltag wurden die Inhalte noch einmal vertieft. Den Kindern wurde verdeutlicht, dass es sehr wichtig ist, sich mit seinen Problemen, Ängsten oder Fragen an vertraute Personen zu wenden.

Für den Fall der Fälle wurde den Kindern die "Nummer gegen Kummer" mitgegeben, bei der sie sich mit einem Problem an geschultes Personal wenden können, die mit den Kindern gemeinsam Lösungswege suchen.

 

Die Kinder wurden während der gesamten Tage aufgefordert mitzudenken und zu -spielen;: Exemplarisch hierfür war der "Körpersong", den die Theaterpädagogen mit den Kindern einstudierten. Auch lange nach den Theaterstücken hörte man immer noch irgendwo auf deb Fluren oder auf dem Schulhof die leichte moderne Melodie und den tollen Text dazu.

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,

 

sicher haben Sie sich schon oftmals von Ihren Kindern mit den Worten verabschiedet: „Mach die Tür nicht für fremde Leute auf!“ oder „Geh niemals mit einem Fremden mit!“.

 

Ihnen und uns liegt die Sicherheit Ihrer Kinder und die erfolgreiche Bewältigung solcher Situationen, sei es auf dem Schulweg oder auch zu Hause, sehr am Herzen.

 

So freut es uns sehr, dass wir zum 4. Mal die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück zu uns an die Schule holen konnten.

Am 08., 15. und 22.04.2016 werden die Schauspieler zu uns an die Schule kommen. Mit ihrem theaterpädagogischen Präventionsprogramm „Mein Körper gehört mir“ richten sich die Schauspieler an 3 Vormittagen der Woche jeweils für eine Stunde an die Kinder aus den 3. und 4. Klassen. In kleinen Alltagsszenen, in denen die persönlichen Grenzen von Kindern überschritten werden, werden die Kinder behutsam an das Thema (sexuelle) Gewalt herangeführt. „Nein!“ ist ein wichtiges Wort, in dem Projekt und in der Realität, aber „Nein!“ sagen ist oft nicht leicht. Dazu gehören Selbstwertgefühl, Selbst­be­wusst­sein und Selbstvertrauen. „Mein Körper gehört mir!“ stärkt Kinder darin, ihre Gefühle bewusst wahr­zu­neh­men - und ihren Signalen zu folgen.

 

Den Kindern werden ferner kindgerechte Verhaltens-/ Verteidigungsstrategien angeboten und sie werden in den interaktiven Stücken zum Mitmachen aufgefordert. Weil die Kinder mitdenken, mitfühlen und mitreden, verinnerlichen sie die Geschichten und Botschaften langfristig.

Vor, während und nach der Vorstellung arbeiten die Mitarbeiter der TPW eng mit den Lehrern zusammen und stellen Materialien zur Nachbereitung zur Verfügung.

 

Neben den Vorführungen und den Materialien der TPW Osnabrück wird auch in den Klassen 1 und 2 mit den Kindern im Rahmen einer „Körper“ – Projektwoche über den Körper, über positive und negative Gefühle, Körpererfahrungen, Gefahrensituationen etc. gesprochen. Die Kinder werden sich im Klassenverband handelnd (= singend, malend, spielend, turnend, lernend…) mit dem Thema und allem was dazu gehört auseinander setzen.

 

 



 

Alle Bilder und Downloads sind der Internetseite der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück entnommen. Weitere Informationen finden Sie unter : 

 

http://www.tpw-osnabrueck.de

Flyer
Kurze Projektbeschreibung mit Bildern der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück
TPW_Flyer_MeinKoerper.pdf
PDF-Dokument [997.8 KB]
Die 3 Fragen
Plakat mit den 3 Fragen, die sich Kinder stellen und die sie bejahen sollen, bevor sie mit jemandem mitgehen
TPW_DreiFragenPlakat_RZ.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]
Info zu Broschüren
Hier erhalten sie einer Liste vieler Institutionen, die weitere Materialien, Berichte und Informationen zum Thema oder auch zum Hilfe holen anbieten
Info zu Broschueren.pdf
PDF-Dokument [92.5 KB]

Canisiusschule Rheine
Canisiusstr. 62
48429 Rheine

 

Telefon

+49 5971 71319


Unsere Sekretariatszeiten

  • Montag  8 - 11 Uhr
  • Mittwoch 8 - 11 Uh
  • Freitag 8 - 11 Uhr

 

Sprechzeiten der Schulleitung


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Aktuelle Termine

Datum Veranstaltung Zeit
18.06. Info-Abend der kommenden Schulkinder in Altenrheine 19.30 Uhr
19.06. Info-Abend der kommenden Schulkinder in Rodde 19.30 Uhr
20.06. Schulinterne Lehrerfortbildung frei!
29.06. Sparkassen - Grundschullauf ab 17 Uhr
12.07.

Zeugnisausgabe

Kopie

vormittags
13.07. Beginn der Sommerferien 10.35 Uhr
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Canisiusschule Rheine

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.