Canisiusschule Rheine
Canisiusschule Rheine

Verabschiedung der Viertklässler

06.07.2012

 

 

Verabschiedung der Viertklässler der Canisiusschule



 

Einen besonderen Schultag erlebten heute die Viertklässler. Für sie war es der letzte Schultag an unserer Schule – ein Tag auf den sich viele gefreut und den sie gleichzeitig gefürchtet hatten.

In einer Abschiedsfeier präsentierten sich die ältesten Schülerinnen und Schüler noch einmal den anderen Klassen.

Sie begannen die kleine Feier in der Turnhalle mit dem Lied „Leben ist mehr als Rackern und Schuften“. Daran schloss sich ein Theaterstück an, indem die Gäste Herr Hoffnung, Frau Zaster, Frau Glück, Frau Klugheit und Herr Fleiß dem Schüler Irgendwer vermittelten, dass es verschiedene Dinge gibt, die einen im Leben weiterbringen.

„Alte Schule – altes Haus“ – mit diesem Lied besangen die Abschlussschüler ihren Werdegang in der Schule.

Fetziger und lauter wurde es bei der Darbietung eines Hip-Hop-Tanzes.

„Wir verlassen diese Insel und erkunden neues Land, stürzen uns in Abenteuer, gehen gemeinsam Hand in Hand“ – so klang der nächste musikalische Beitrag, bevor Herr Feldkämper noch ein letztes Mal ein paar Worte an die Kinder richtete und ihnen viel Glück für ihren weiteren Lebensweg wünschte.

Auch für ihn sollte es heute der letzte richtige Schultag sein und so überreichten die Kinder ihrem Schulleiter einen selbstgestalteten immerwährenden Kalender, damit er sich täglich an sie erinnern und seine viele Freizeit besser verwalten kann.

„Viel Glück und viel Segen“ gesungen von 150 Kindern in einem 4-stimmigen Kanon – das überbrachte die vielen gute Wünsche der Kinder für ihren Schulleiter in einer tollen Atmosphäre.

Mit dem Abschlusslied „Die Zeit mit euch geht langsam nun zu Ende“, das nicht nur den Kindern unter die Haut ging, verabschiedeten sich die Großen von ihren Mitschülern.

In einem tollen Spalier wurden die Abschlussklassen verbunden mit guten Wünschen nun durch die ganze Schule in ihre Klassenzimmer geführt, wo sie die letzte Stunde des Tages mit der jeweiligen Klassenlehrerin verbrachten.

 

Kurz vor dem Ende des Tages versammelten sie sich mit einigen eingetroffenen Eltern auf dem Schulhof. Hier wurden die Kinder wortwörtlich „aus der Schule geworfen“. Die Klassenlehrerinnen warfen ihre Schützlinge vom Treppenabsatz auf eine dicke Matte: 1 – 2 – 3 – viel Glllüüüüückkkkkkk - unter den lauten Rufen der Mitschüler landeten alle wohlbehalten auf der dicken Matte und beginnen nach den Ferien einen neuen Lebensabschnitt an einer neuen Schule!

 



 

 

Lieber Viertklässler,liebe Viertklässlerin

 

du betrittst nach den Ferien einen neuen Weg in deinem leben: 

 

 

 

Auf dem Weg…

 

 

in deine neue Schule/ in dein neues Leben wünsche ich dir,

… dass du den Weg dorthin genießen kannst,

… dass du staunen kannst über all das Neue, das du  

    siehst,

… dass du dich freuen kannst über die Begegnungen

    und Entdeckungen, die du unterwegs machst,

… dass du mutig bist, wenn du nicht weißt, wohin dein

    Weg führt,

… dass du an dich glaubst und in die richtige Richtung

    gehst,

… dass du nicht aufgibst, wenn der Weg steil und

    anstrengend wird

 

Vor allem aber wünsche ich dir,

 

… dass du immer wohlbehalten dein Ziel erreichst.

 


 

deine Klassenlehrerin

 

Jennifer Straten                                Katja Bröker



Canisiusschule Rheine
Canisiusstr. 62
48429 Rheine

 

Telefon

+49 5971 71319


Unsere Sekretariatszeiten

  • Montag  8 - 12 Uhr
  • Mittwoch 8 - 12 Uh
  • Donnerstag 8 - 12 Uhr

 

Sprechzeiten der Schulleitung


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Aktuelle Termine

Datum Veranstaltung Zeit
06.12. Theaterfahrt vormittags
07.12. Besuch des Nikolaus vormittgas
18.12. gem. Weihnachtsgottesdienst beider Standorte in Altenrheine und anschließende Weihnachtsfeier vormittags
21.12. 1. Ferientag  
14.01. JHV Förderverein

19.30 Uhr

Canisius-schule

     
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Canisiusschule Rheine

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.